Schoorl

Ruhiger Strand, die breitesten Dünen
Gelegen am Nationalpark Schoorler Dünen, den breitesten und höchsten der Niederlande, können Sie sich hier nach Herzenslust entspannen. Der Strand ist nur zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar – also schön ruhig.

Das Dorf ist auch für sein geselliges Zentrum voller Straßencafés und Restaurants bekannt. Die Kletterdüne inmitten des Dorfes ist eine weitere nette Besonderheit. Kinder sind verrückt danach. Sie laufen langsam nach oben und rennen, fliegen und fallen dann nach unten. Fallen tut nicht weh, und hinterher schütten sie sich aus vor Lachen.

An der Ostseite ist das charakteristische holländische Polderland zu sehen. Wo die Dünnenreihe aufhört, beginnt die Hondsbossche Zeewering mit an dessen Fuß das Vogelreservat ‚de Putten‘. Für die Bebauung des Dorfes sind die freistehenden Häuser, die häufig entlang der Kanäle zu Beginn des 20. Jahrhundert gebaut worden sind, typisch. Die verschiedenen Ortskerne verfügen über viele Geschäfte und Restaurants.



Der Nordseestrand ist bei Schoorl aan Zee ausschiesslich mit dem Fahrrad zu erreichen, die Standaufgänge von Hargen und Camperduin haben demgegenüber Parkplätze und Bushaltestellen. Der Wassersportler kann in dem kleinen Hafen von Hargen anlegen, dicht bei der See und den Dünen. In den Sommermonaten steht das Dorf im Zeichen verschiedener Festlichkeiten wie zum Beispiel die Segel – , Surf – und Strandveranstaltung ‚Hargen on Sail‘, und für die Kleinsten gibt es das beliebte Schatzsuchen für Kinder.